Dummy Woche | Tina Schnatz

06.08./13.08.2017

 

 

Preisübersicht

Die angegeben Preise beinhalten 7 Übernachtungen (Zusatzoptionen können gebucht werden) inklusive Halbpension und 1 Trainingshund.

Möchten Sie eine Ferienwohnung oder Bungalow während des Seminars buchen, so geben Sie dies bitte bei der Anfrage an und wir erstellen ein individuelles Angebot nach ihren Wünschen. 

 

                    Einzelzimmer  | 773,00 Euro

                    Doppelzimmer  | 999,00 Euro

 

 

Seminarinfos

 

 

Dummytraining bietet eine perfekte Möglichkeit Hunde artgerecht und mit viel Spaß auszulasten. Die Hunde dürfen, im Team mit ihrem Menschen, Aufgaben aus der jagdlichen Arbeit ausführen. An Stelle von Wild wird mit Dummys, Jutesäckchen, die mit Sand oder Kunststoffkügelchen gefüllt sind, gearbeitet. Dummytraining ist das perfekte Jagdkontrolltraining: der Hund darf unter kontrollierten Bedingungen jagen. Dabei wird die Bindung zwischen Hund und Mensch gefördert, alle Sinne des Hundes werden gefordert und Erregungs- und Impulskontrolle werden intensiv trainiert. Es gibt drei große Teilbereiche der Dummyarbeit:

 

Einweisen

Der Hund wird zu einem Dummy geschickt, dessen Position er nicht kennt. Dazu muss er sich vorausschicken lassen, d.h. er muss in gerader Linie von seinem Halter weg in die angezeigte Richtung laufen. Er muss sich durch einen Pfiff abstoppen und in eine bestimmte Richtung weiterschicken lassen und, auf einen weiteren Pfiff hin, beginnen, an der Stelle an der er sich gerade befindet, zu suchen.

 

Markieren

Dummys werden geworfen und der Hund holt sie nach einer Wartezeit. Der Hund muss sich die Fallstellen der Dummys merken. Er muss lernen Distanzen einzuschätzen und schult sein Gedächtnis. Er lernt, zu warten, bis er das Signal zum apportieren bekommt.

 

Verlorensuche

Hierbei sucht der Hund in einem festgelegten Gebiet selbstständig ausgelegte Dummys und bringt sie zu seinem Halter.

Später werden die Aufgaben aus den drei Teilbereichen dann miteinander kombiniert und es entstehen sehr anspruchsvolle und interessante Kombiaufgaben, deren Faszination durch die Schwierigkeiten, die Gelände und Bewuchs mit sich bringen, noch gesteigert wird.

 

Inhalt des Seminars

Das Seminar ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Es dürfen Hunde aller Rassen und Mischlinge teilnehmen. Der Ausbildungsstand im Dummybereich spielt keine Rolle. Wir arbeiten individuell und passen die Aufgaben dem Ausbildungsstand des jeweiligen Hundes an.

Wir beschäftigen uns in der Theorie mit den Grundlagen des Apportierens und den drei Säulen der Dummyarbeit, „Einweisen“, „Markieren“ und „Verlorensuche“. Im praktischen Teil werden für die Anfänger die ersten Trainingsschritte aus den einzelnen Aufgabenbereichen vorgestellt und geübt. Für die Fortgeschrittenen gibt es, je nach Ausbildungsstand, weiterführende Aufgaben, Kombinations- und Teamaufgaben und es besteht die Möglichkeit an den individuellen Baustellen zu arbeiten.

 

Seminarzeiten

Anreisetag: Vorstellungsrunde und gemeinsames Abendessen

Täglich Training (Montag-Freitag) von 10:00-12:30 und 15:00-17:30

Samstag und Abreisetag: kein Training

 

 

Seminar Anfrage | Buchung

    

Mit Absenden ihrer verbindlichen Buchung oder unverbindlichen Anfrage erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.