Mantrailing Seminar | Christiane Liebeck

29.06.- 02.07.2017

 

Preisübersicht

Die angegeben Preise beinhalten 3 Übernachtungen (Zusatzoptionen können gebucht werden) inklusive Halbpension und 1 Trainingshund.
Möchten Sie eine Ferienwohnung oder Bungalow während des Seminars buchen, so geben Sie dies bitte bei der Anfrage an und wir erstellen ein individuelles Angebot nach ihren Wünschen. 

 

                    Einzelzimmer  | 349,00 Euro

                    Doppelzimmer  | 449,00 Euro

 

 

Infos zum Trainer

 

Mein Name ist Christiane Liebeck, Jahrgang 1967, ich lebe derzeit mit meinem Rudel in Dortmund. Seit meiner Kindheit waren Hunde in der Familie ein ständiger Weggefährte.

Im Tierheim Hattingen, Witten und Umgebung war ich als Trainerin tätig. Schwerpunkt war die Ausbildung von Jagdhunden.
In meiner Hundeschule stand die sinnvolle Beschäftigung mit dem Hund im Vordergrund.


Doch meine Leidenschaft ist das Thema „Mantrailing – Personenspürhunde“


Seit 2002 beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Mantrailing. Seither habe ich viele Seminare und Workshops in Deutschland und Amerika besucht. Seit 2005 veranstalte ich regelmäßig Seminare bzw. Workshops in Deutschland und in den USA zu dieser Thematik.


Meine Liebe zu Jagdhunden kann ich nicht verbergen, so dass ich mich besonders mit deren individuellen Bedürfnissen beschäftige und das Training darauf einstelle.
Polizei-Einsätze in Nordrhein-Westfalen: Seit 2005 werde ich mit meinen Bracken Tos und Cana von der Polizei NRW im Bereich der Vermisstensuche angefordert.
Im Jahr 2014 sind Tos und Cana in den wohlverdienten Hunderuhestand gegangen und genießen weiterhin ihr Hundeleben.


Nun wird Bocuse regelmäßig im Bereich der Vermisstensuche der Polizei NRW eingesetzt.


Seit 2011 bin ich vor Landgerichten als Sachverständige im Bereich “Mantrailing” geladen und tätig geworden.

 

 

Seminarinfos

 

Mantrailing ist das Verfolgen der individuellen Geruchsspur, die jeder Mensch wie seinen
Fingerabdruck dort hinterlässt, wo er geht und steht.

Mit Hilfe eines Gegenstandes, der eindeutig mit dem Geruch der zu suchenden Person behaftet ist, kann der Mantrailing-Hund (Personenspürhund) aus den unzähligen verschiedenen Düften verschiedener Menschen und der sonstigen Umwelt , die zu suchende Spur herausfiltern. Der Hund folgt dem Individualgeruch des Menschen. Dabei arbeitet er auf Wald- und Feldboden genauso wie auf Asphalt, mitten durch eine Stadt, überall dort, wo die Individualspur herläuft.

Dem Wohlbefinden eines jeden Hundes kommt es entgegen, eine entsprechende und für ihn angemessene Beschäftigungsform zu finden. Nasenarbeit bzw. –spiele sind daher sehr sinnvoll. Mantrailing ist eine Art der sinnvollen Beschäftigung. Der Hund wird nicht nur körperlich, sondern vor allem geistig ausgelastet.

Mantrailing wird daher im Beschäftigungsbereich immer beliebter. Der Einsatz eines Personenspürhundes in einer polizeilichen Lage ist ein wichtiges Einsatzmittel. Es dient zur Rettung von vermissten Personen oder zur Unterstützung und Aufklärung von Straftaten.

Gerade aus diesen Gründen biete ich Seminare bzw. Kurse für Interessenten im Rettungs- und Freizeitbereich an.

  • Qualifizierte Ausbildung für das Mensch-Hund-Team

  • Qualifizierte Ausbildung für Anfänger und Fortgeschrittene

  • Überprüfung der Einsatztauglichkeit

  • Fundierte Vorbereitung für Einsatzfälle

  • Theoretische Grundlage

 

Donnerstag --> Sichtung

Freitag --> Training

Samstag --> Training

Sonntag bis Mittag --> Training

 

 

Seminar Anfrage | Buchung

    

Mit Absenden ihrer verbindlichen Buchung oder unverbindlichen Anfrage erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.