Termin
24.11./26.11.2017

 

Preisübersicht

Die angegeben Preise beinhalten 2 Übernachtungen (Zusatzoptionen können gebucht werden) inklusive Halbpension und 1 Trainingshund.
Möchten Sie eine Ferienwohnung oder Bungalow während des Seminars buchen, so geben Sie dies bitte bei der Anfrage an und wir erstellen ein individuelles Angebot nach ihren Wünschen. 

 

                    Einzelzimmer  | 268,00 Euro

                    Doppelzimmer  | 334,00 Euro

 

 

Infos zum Trainer

Mein Name ist Merit Jähne, ich bin 31 Jahre alt und lebe gemeinsam mit meinem Lebensgefährten in der Nähe der schönen Lüneburger Heide. Zu uns gehören Róka (Mudi), Shaun (Border Collie) und Mace (Sheltie) sowie ein paar Schafe.

Seit 15 Jahren bin ich aktiv im Hundesport und trainiere seit dem neben meinen eigenen Hunden auch verschiedene Mensch-Hund-Teams in unterschiedlichen Bereichen. Angefangen mit Turnierhundsport, Fährtenarbeit und Obedience, haben wir später unsere Leidenschaft für Rally Obedience, UK-Obedience und Agility entdeckt.
Als Rally Obedience im Jahr 2009 in Deutschland bekannt wurde, habe ich diese tolle Sportart kennen und lieben gelernt. Seit dem gebe ich mit Begeisterung Seminare für Teams aller Level. Die Möglichkeit, bereits mit vielen verschiedenen Hunden gearbeitet zu haben, hilft mir heute mich individuell auf jedes Mensch-Hund-Team einzustellen. Wichtig ist mir, dass sich die Teams wohl fühlen und gemeinsam viel Spaß bei der Arbeit haben. Rally Obedience ist eine Sportart, für die sich jeder Hunde begeistern lassen kann - mit viel Motivation und Freude wächst man zusammen und kann viel erreichen. Ich freue mich auf euch!

 

 

Seminarinfos

 

Rally Obedience wird von immer mehr Mensch-Hund Teams entdeckt und entwickelt sich deutschlandweit rasant weiter. Es eignet sich für jede Rasse, somit kann jedes Mensch-Hund-Team am RO teilnehmen.

In dem Seminar möchten wir euch zeigen welche Herausforderungen beim Rally Obedience auf euch warten.

Es wird mit den höheren Klassen natürlich immer anspruchsvoller. Schön finde ich, dass man auch ohne Vereinsmitgliedschaft und ohne Begleithundeprüfung an einem Rally Obedience Turnier teilnehmen kann.

Das Team hat einen Parcours, der aus bis zu 24 Stationen besteht, in einer vorgegebenen Zeit abzuarbeiten. Auf den Schildern ist jede Übung angegeben sowie die Richtung bzw. die Stationsnummer. Die Herausforderung liegt darin, dass der Hund bei Fuß geht und mit seinem Hundeführer den Parcours schnellstmöglich und präzise absolviert. Im Gegensatz zur herkömmlichen Unterordnung darf der Mensch mit Hör- und Sichtzeichen arbeiten und an markierten Stationen auch mit Leckerlis belohnt werden. 

Rally Obedience wurde Ende 1990 von Charles „Bud“ Kramer entwickelt. In den letzten Jahren findet die Sportart immer mehr Anhänger in Deutschland. Seit 1. Oktober 2012 gibt es ein offizielles Regelwerk des VDH welches hier auch als Grundlage für dieses Seminar dient. Bei diesem Seminar können Anfänger und Fortgeschrittene teilnehmen. Grundsätzlich sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Wir arbeiten mit jedem Hund je nach Leistungsstand.

 

 

Seminar Anfrage | Buchung

    

Mit Absenden ihrer verbindlichen Buchung oder unverbindlichen Anfrage erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.